42. Passionsspiele in Oberammergau

Stimme Leserreisen - Indien – Rajasthan und das Goldene Dreieck
Foto: Passionsspiele Oberammergau 2020

Nur alle zehn Jahre! Mit bester Kategorie der Eintrittskarte!
42. Passionsspiele in Oberammergau

Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele. Die Pest wütete – das Dorf legte ein Gelübde ab und schwor, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt – sie wurden erhört. Mehr als 2000 Mitwirkende bringen in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte des Jesus von Nazareth auf die imposante Freilichtbühne. Zusätzlich erwarten Sie die Auffahrt zur Zugspitze sowie die Besichtigungen der Klosterbrauerei Ettal und der berühmten Wieskirche.

Sie wohnen in einem 4-Sterne Hotel in der Region Ammergauer Alpen, z.B. Bad Kohlgrub, Garmisch-Partenkirchen, Oberammergau, Ettal, Grainau oder Murnau. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC ausgestattet.

1. Tag: Haustüre, Zugspitze. Anreise in das Zugspitzdorf Grainau. Es erwartet Sie das „höchste Bergerlebnis Deutschlands“! Vom Zugspitzbahnhof aus erreichen Sie mit der Zahnradbahn das Zugspitzplatt, von wo sich Ihnen der erste spektakuläre Ausblick bietet. Weiter geht es mit der alten Seilbahn hinauf auf die Zugspitze. Hier eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick: Wohin man sich auch dreht und wendet – Felszacken und Eis bis an den Horizont und darüber nur der Himmel. Nach dem Aufenthalt beginnt die Talfahrt mit der ultramodernen Seilbahn „Zugspitze“ zurück ins Tal, während das Panorama der Alpenwelt mit Blick auf den Eibsee vorbeizieht. Weiterfahrt zum Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Oberammergau, Passionsspiele. Um die Mittagszeit starten Sie zur Fahrt ins nahegelegene Oberammergau. Bei einem geführten Spaziergang entdecken Sie das romantische Städtchen und bewundern zum Beispiel das Dedler- und Kölbhaus, deren Fassaden ein typisches Beispiel für die meisterhafte Lüftlmalerei der Region sind. Auch für die Holzschnitzerei ist die Gemeinde bekannt. Um 14.30 Uhr beginnt im Passionstheater, der größten Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum der Welt, der erste Teil der Passionsspiele mit dem Einzug in Jerusalem. Um 17 Uhr wird eine rund dreistündige Pause eingelegt, während der Sie zum Abendessen in einem der Restaurants einkehren. Ab 20 Uhr erleben Sie den zweiten Teil der Passion. Nach Veranstaltungsende um 22.30 Uhr Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Ettal, Wieskirche, Haustüre. Mittags fahren Sie zum Kloster Ettal, das mit seiner barocken Basilika und der Rokoko-Sakristei weit über die Grenzen bekannt ist. Bei einer Führung in der Klosterbrauerei erfahren Sie spannende und witzige Anekdoten aus über 400 Jahren Geschichte und besichtigen das alte und neue Sudhaus, die Flaschen- und Fassabfüllung und vieles mehr. Im Bräustüberl haben Sie anschließend die Möglichkeit, die Biere zu probieren. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Wallfahrtskirche Wieskirche in Steingaden, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Am Nachmittag beginnt die Heimreise. Rückkunft ca. 20.30 Uhr.

Reisezeitraum:
12. – 14.08.2020 (3 Tage)

Preis:
pro Person im Doppelzimmer 1290 Euro
im Einzelzimmer 1587 Euro

Leistungen:

  • Haustürabholung lt. den Bedingungen der Heilbronner Stimme Leserreisen
  • Reise im 4-/5-Sterne Fernreisebus
  • 2 Nächte im 4-Sterne Hotel
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel-Restaurant
  • 1 x 3-Gang-Abendessen während der Pause
  • Eintrittskarte Passionsspiele Kategorie TK1 (beste Kategorie!)
  • Fahrt mit allen Zugspitzbahnen/-gondeln
  • Geführter Spaziergang in Oberammergau
  • Besichtigung Klosterbrauerei Ettal mit Bierprobe
  • Innenbesichtigung Wieskirche
  • Textbuch zur Passion pro Zimmer
  • Örtliche Reisebegleitung ab Zugspitzbahn am 1. Tag bis Wieskirche am 3. Tag
  • Ortstaxe

Haustürabholung

Zeiten für die Haustürabholung erhalten Sie ca. 4 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise als PDF downloaden.

Buchung ab sofort bei
Schäfer Touristik 2x in Heilbronn
Sontheimer Straße 44
74074 Heilbronn
Kirchbrunnenstraße 33
74072 Heilbronn
Telefon 07131 78480
mail@schaefer-touristik.de

Teilen Sie diese Reise als erstes.