Mannheim – Kunsthalle – Sonderausstellung „Anselm Kiefer“

Stimme Leserreisen - Ski & Fun
Foto: olly/stock.adobe.com

Mannheim – Kunsthalle – Sonderausstellung „Anselm Kiefer“

Anselm Kiefer ist einer der bekanntesten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Die Kunsthalle Mannheim zeigt in ihrer Herbstausstellung Werke von Anselm Kiefer. Die Ausstellung konzentriert sich auf drei wichtige Werkphasen des Künstlers: Von frühen Arbeiten wie „Große Fracht“ (1981/1996) über die vielteilige Installation „Palmsonntag“ (2007) bis zu der raumgreifenden Skulptur „Der verlorene Buchstabe“ (2011-2017) werden großformatige, mehrdimensionale Bilder und Skulpturen gezeigt.

Heilbronn ab 9.00 Uhr. Fahrt im großen 4-Sterne-Bus in Corona-Belegung (maximal 20 Personen) direkt zur Kunsthalle Mannheim. Soforteintritt und ca. 1-stündige Führung in kleinen Gruppen (maximal 10 Personen/Gruppe) durch die Sonderausstellung „Anselm Kiefer“. Anschließend Freizeit im Museum oder Stadt- und Einkaufsbummel, Besuch der Reiss-Engelhorn-Museen (Sonderausstellung Ägypten) oder Besuch des naheliegenden Weihnachtsmarktes rund um den Wasserturm (Öffnung coronabedingt). Rückfahrt am Museum um 15.00 Uhr. Heilbronn an gegen 16.15 Uhr.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reisezeitraum:
26.11.2020

Preis:
pro Person 68 Euro

Reisebüro Gross
Weinsberger Straße 43
Telefon 07131 15090
oder
Kaiserstraße 54
Telefon 07131 1509530

Diese Reise als PDF downloaden.

Teilen Sie diese Reise als erstes.