Ein Angebot von

Reise ins Eisenbahnparadies Wales

Stimme Leserreisen - Wales
Foto: phildarby/stock.adobe.com

Englands nostalgische Züge

1. Tag: Abreise ca. 7 Uhr, Anreise Hoek van Holland –
Nachtfähre – nach Harwich.

2. Tag: Fahrt Richtung Swindon. Hier erwartet Sie das erste Highlight der Reise: das STEAM-Museum of the Great Western Railway. Mit viel Liebe zum Detail ist in einer Halle der ehemaligen Zentralwerk-
statt die Geschichte der „GWR“ erlebbar. Bestaunen Sie herrliche Loks und royale Speisewagen.

3. Tag: Heute geht’s in das Land des roten Drachens. Am Vormittag entdecken Sie die City of Cardiff. Die Küstenstadt war lange ein beschauliches Städtchen, bis es sich während der Industrialisierung zum damals weltgrößten Kohlehafen entwickelte. Übernachtung im Raum Cardiff.

4. Tag: Es geht endlich auf die Schiene! Das Zischen und Pfeifen der Brecon Mountain Railway lässt das Eisenbahnerherz höher schlagen. Unter Dampf ent-
decken Sie urgemütliche Ortschaften, weite Stauseen und erklimmen Berge im Brecon Beacons Nationalpark. Weiter an die Westküste mit ihren preisgekrönten Stränden. Wie wärs mit einem Spaziergang im Seebad Aberystwyth?

5. Tag: Im keltischen Norden besteigen Sie die
Ffestiniog & Welsh Highland Railways – legendär und äußerst beliebt. Porthmadog, einst bedeutend für den Schieferexport, hat sich die Hafenstadt zum beliebten Urlaubsziel entwickelt und ist noch immer eine Hochburg der walisischen Sprache und Kultur.

6. Tag: Wenn die Berge im Nationalpark mystisch aus dem schweren Nebel herausragen, liegen alte keltische Mythen und Legenden in der Luft. Die Zahnradbahn der Snowdon Mountain Railway bringt Sie auf den über 1000 m hohen Gipfel. Nachmittags ist ein Abstecher nach Caernarfon, berühmt für sein massives, edwardianisches Castle aus dem 13. Jahrhundert geplant. (fakultativ).

7. Tag: Von Wales nach Chester mit über zweitausendjähriger Geschichte, ringförmiger Stadtmauer, normannischer Kathedrale und Fachwerkhäusern.Als letzte Schienenetappe ist eine Fahrt zwischen Bury Bolton und Rawtenstall mit der The East Lancashire Railway vorgesehen.

8. Tag: Vormittags Stadtführung durch York. Der Abschluss der Reise ist die Besichtigung des National Railway Museums mit einer Sammlung, die weit über die Landesgrenzen bekannt ist. Am späten Nachmittag gehen sie in Hull an Bord der P&O.

9. Tag: Am Morgen macht die Fähre in Rotterdam/Zeebrügge fest. Mit vielen Erinnerungen an die britische Eisenbahngeschichte starten Sie die letzte Etappe in Richtung Heimat, Ankunft ca. 19 Uhr.

Reisezeitraum:
02. – 10.09.2019

Preis:
Preis pro Person im Doppelzimmer 1499 Euro
Einzelzimmerzuschlag 225 Euro
Einzelkabine innen 62 Euro

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Fährüberfahrten Hoek van Holland – Harwich, Frühstücksbuffet und Abendessen an Bord
  • Fährüberfahrt Hull – Rotterdam/Zeebrügge, Frühstücksbuffet an Bord
  • jeweils Unterbringung in 2-Bettkabinen innen mit Etagenbett
  • 6x Übernachtung mit Halbpension in guten bis gehobenen Hotels
  • Halbpension entweder 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1x Eintritt STEAM-Museum of the Great Western Railway, Swindon
  • 1x 2 Std. Stadtführung Cardiff
  • 1x Rundfahrt mit der Brecon Mountain Railway
  • 1x Fahrt mit Ffestiniog & Welsh Highland Railways (Blaneau Ffestiniog-Porthmadog)
  • 1x Fahrt mit Snowdon Mountain Railway
  • 1x Zugfahrt mit The East Lancashire Railway (Bury Bolton nach Rawtenstall)
  • 1x 2 Std. Stadtführung York
  • 1x Eintritt National Railway Museum York
  • Deutschsprachige Reiseleitung vom 3. bis 7. Tag
  • Reisebegleitung aus unserem Büro

Diese Reise als PDF downloaden

Haustürabholung

Buchung ab sofort beim Reisebüro Hütter
Poststraße 56
74613 Öhringen
Telefon 07941 92940

Teilen Sie diese Reise als erstes.
2019-05-28T16:03:00+02:00