Ein Angebot von

Mannheim – Neue Kunsthalle

Stimme Leserreisen - Bregenzer Festspiele
Foto: Eyetronic/stock.adobe.com

Sonderausstellung „Konstruktion der Welt: Kunst und Ökonomie“

Anlässlich der Präsentation des Neubaus im Oktober 2018 zeigt die Kunsthalle handverlesene Werke internationaler Künstler wie William Kentridge, Anselm Kiefer, Rebecca Horn, Alicja Kwade und Martin Honert. Auf das Who is who der Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts mit Malereien und Skulpturen von Édouard Manet, Caspar David Friedrich, Camille Pissarro, Auguste Rodin und Alberto Giacometti dürfen Sie sich freuen. Vom Lichtatrium aus zweigen Passagen und Gassen ab, die in alle Richtungen führen. Über Balkone, Brücken, Terrassen hin zu den Meisterwerken, die künftig in sieben Ausstellungshäusern in Szene gesetzt werden. In dieses einmalige Ensemble fügt sich der Neubau mit dem angrenzenden historischen Billingbau von 1907 ein.

Heilbronn ab 8.30 Uhr. Fahrt zur Kunsthalle Mannheim. Soforteintritt und 90-minütige Führung durch den Neubau und die Sonderausstellung „Konstruktion der Welt: Kunst und Ökonomie“. Nach der Mittagspause im Museum ist Zeit zum Besuch der ständigen Ausstellung oder des nahegelegenen Mannheimer Weihnachtsmarktes rund um den Wasserturm. Nachmittags einstündige Sonderführung durch den Jugendstil-Museumsbau mit der Sonderausstellung „Erinnern“. Um 17 Uhr Rückfahrt.Heilbronn gegen 18.15 Uhr.

Reisezeitraum:
13.12.2018

Preis:
62 Euro pro Person

Buchung ab sofort beim Reisebüro Gross
Weinsberger Straße 43
Telefon 07131 15090
oder
Kaiserstraße 54
Telefon 07131 1509530

Teilen Sie diese Reise als erstes.
2018-10-01T12:58:58+00:00