Ein Angebot von

Ludwigsburg – Kultur pur

Stimme Leserreisen - Ski & Fun

„Schwäbisches Versailles“ Residenzschloss Ludwigsburg

Das Ludwigsburger Residenzschloss wurde in der Zeit von 1704 bis 1733 unter Herzog Eberhard Ludwig erbaut. Mit 452 Räumen, 18 Gebäuden und drei Höfen ist es das größte erhaltene Barockschloss Deutschlands.
Das „Schwäbische Versailles“ war ehemalige Residenz der württembergischen Könige. Bis heute finden in den kostbar ausgestatteten Räumlichkeiten Staatsempfänge und kulturelle Veranstaltungen statt.

Heilbronn ab 9.30 Uhr. Fahrt auf der Württembergischen Weinstraße im Neckartal aufwärts vorbei an steilen Weinberghängen über Besigheim und Bietigheim nach Ludwigsburg direkt vor das Residenzschloss. Soforteintritt und ca. einstündige Führung durch die Staats- und Wohnräume, die Ahnengalerie, das Schlosstheater, die Schlosskirche und die Appartements der Königin Charlotte Mathilde und der Erbprinzessin Henriette Marie. Es gibt jedoch auch Einblicke in die sonst verborgene Welt des Personals, durch den Blick einer Dienerschaft. Nach der Mittagspause im Schloss-café ca. einstündige Führung durch das Modemuseum mit einer inszenierten Modeschau mit originaler Kleidung vom 18. bis 20. Jahrhundert. Rückfahrt um 16.30 Uhr. Heilbronn an gegen 17.30 Uhr.

Reisezeitraum:
14.02.2019

Preis:
pro Person 46 Euro

Reisebüro Gross
Weinsberger Straße 43
Telefon 07131 15090
oder
Kaiserstraße 54
Telefon 07131 1509530

Teilen Sie diese Reise als erstes.
2018-12-04T16:22:08+00:00