Ein Angebot von

Karlsruhe – Badisches Landesmuseum

Basel
Foto: visuals-and-concepts/stock.adobe.com

Sonderausstellung „Mykene“

Im ehemaligen Residenzschloss der Großherzöge Badens zeigt das Badische Landesmuseum die große Sonderausstellung „Mykene“. Hierfür kommen zahlreiche Objekte aus Griechenland ins Karlsruher Schloss, darunter die bekannten Schliemann-Funde aus Mykene und Tiryns. Mehr als 400 hochkarätige Leihgaben aus verschiedenen griechischen Museen sind in Karlsruhe zu sehen, darunter zahlreiche, die das geschichtsträchtige Land noch nie verlassen haben. Zu den Highlights gehören Fundstücke aus dem sogenannten Grab des Greifen-Kriegers: ein ungestörtes Schachtgrab, das im Mai 2015 in der Nähe des „Palasts des Nestor“ in Pylos gefunden wurde.

Heilbronn ab 9 Uhr. Fahrt direkt zum Badischen Landesmuseum in Karlsruhe. Soforteintritt und ca. 1-stündige Führung durch die Sonderausstellung „Mykene“, der sagenhaften Welt des Agamemnon. Anschließend Mittagspause und Freizeit zu individuellen Besichtigungen im Museum, zum Besuch der nahegelegenen Kunsthalle Karlsruhe mit der Sonderausstellung „Licht und Leinwand. Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert“ oder der sehenswerten ständigen Sammlung. Rückfahrt um 16.30 Uhr. Heilbronn an gegen 18 Uhr.

Reisezeitraum:
16.05.2019

Preis:
pro Person 59 Euro

Leistungen:

  • Fahrt im 4-Sterne-First-Class-Bus mit WC und Klimaanlage
  • Eintritt in die beschriebene Ausstellung mit entsprechender Sonderführung
  • themenbezogene Reiseleitung und Informationsmappe
  • alle Steuern und Abgaben

Buchung ab sofort beim Reisebüro Gross
Weinsberger Straße 43
Telefon 07131 15090
oder
Kaiserstraße 54
Telefon 07131 1509530

Teilen Sie diese Reise als erstes.
2019-03-13T14:08:30+01:00