Ein Angebot von

Baden-Baden – Kultur pur

Stimme Leserreisen - Ski & Fun

Museum Frieder Burda Sonderausstellung „Die Brücke“

Die farbenfrohen Werke des Deutschen Expressionismus sind ein wichtiger Schwerpunkt der Sammlung Frieder Burda. Mit rund 120 Werken, darunter 50 hochkarätige Gemälde, vermittelt die Ausstellung einen Einblick in das Werk von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein und Emil Nolde. Mit der 1905 in Dresden gegründeten „Brücke“ begann in Deutschland der Aufbruch zur Moderne. Die Stilrichtung, die sich gegen die traditionelle Malerei auflehnte, wurde bald Expressionismus genannt. Neben neuartigen künstlerischen Lösungen verkörperte der Expressionismus auch ein neues Lebensgefühl. Die Leihgaben für die Ausstellung kommen aus dem Brücke-Museum Berlin sowie aus privaten und öffentlichen Sammlungen. Konzentriert ist die Ausstellung auf die Jahre von der Gründung 1905 bis 1914, dem Jahr nach der Auflösung der Gruppe und der Beendigung der Phase des Klassischen Expressionismus.

Heilbronn ab 9 Uhr. Fahrt nach Baden-Baden zum Museum Frieder Burda. Soforteintritt und Sonderführung durch die Sonderausstellung „Brücke“. Anschließend Freizeit im Museum für individuelle Besichtigungen, zu einem Stadt- und Einkaufsbummel in Baden-Baden oder zu einem Spaziergang durch die Kuranlagen. Um 17 Uhr Rückfahrt. Heilbronn an gegen 19.15 Uhr.

Reisezeitraum:
30.01.2019

Preis:
pro Person 68 Euro

Reisebüro Gross
Weinsberger Straße 43
Telefon 07131 15090
oder
Kaiserstraße 54
Telefon 07131 1509530

Teilen Sie diese Reise als erstes.
2018-12-04T16:22:36+00:00